Casino, Shows & Wedding Chapel – Fastnacht in Vegas steht uff’m Zettel

 

Was war das für eine Reise nach Las Vegas von der die Sitzungspräsidenten (Markus Wilhelm & Tanja Roßkopf) da erzählten.

Behaupteten sie doch glatt aus Recherchezwecken nach Las Vegas geflogen zu sein, die Vereinskasse auf den Kopf gehauen und alle möglichen Stars unter Vertrag genommen zu haben.

Natürlich war das alles nur geflunkert! Zumindest der Teil mit der Reise und der Vereinskasse, denn auf der Bühne gab es ein wahres „Stell Dich ein“ der Stars.

 

So würdigten die Crazy Women mit ihrer 20. Playback-Show Stars von heute und auch vergangener Tage. Neben Celine Dion gaben sich ebenso The Rat Pack, wie auch Liza Minelli oder Marilyn Monroe die Mikros in die Hand. Und dass Elvis lebt ist allseits bekannt!

 

In Goldstein wurde er gleich mehrfach gesichtet. Einmal jedoch hat es sich dann aber doch um eine Verwechslung gehandelt. Es war der nicht weniger bekannte 1. Vorsitzende des Vereinsring Goldstein Peter Meister, der mit der Goldsteiner Rosenkönigin Katja I. die  Schlippcher besuchte.

Beide verfolgten gespannt wie die vielen Kinder der Lollipops auf die Bühne kamen und mit „It’s a kind of magic“ das Publikum verzauberten.

 

Gefolgt von schmissigen Gardetänzen der Jugendgarde Dreamdancer und Erwachsenengarde Innovation, sorgten die Rüsselsheimer Bembeljeescher mit Ihrer Guggemusik für reichlich Rambazamba im Saal.

Wurde eben noch herzhaft über die hitzige Debatte zweier Frischvermählter (Bianca & Hubert Brodbek) auf Hochzeitsreise gelacht, so kam man aus dem Staunen nicht mehr heraus, als zwei Akrobatinnen (Maja Misterek & Saskia Schmidt) die Bühne eroberten und über die Bühne wirbelten.

Weiter ging es auf der Reise mit der flotten Susi aus Taxi 110 (Ute Wilhelm), die von allerlei kuriosen Fahrgästen zu berichten wusste, zu denen womöglich sogar der Sitzungspräsident zählte.
Ein Zwischenstopp in einer der einschlägigen Hochzeitskapellen darf bei einer Reise nach las Vegas natürlich nicht fehlen – hier hatten sich 10 formschöne Bräute versteckt, die sich aber ganz schnell als die Prachtkerle des Männerballetts Rolling Tons zu erkennen gaben.

 

Nicht schlecht staunten die Präsidenten, dass es sogar waschechte Goldsteiner bis Vegas geschafft hatten. Denn auch dort sorgten „Lisbet & Babett – die Putzfrauen“ (Anita Rohlfing & Melitta Pfannenschmidt) dafür, dass der Dreck zwar liegen aber kein Auge vor Lachen trocken bleibt. Natürlich hatte man den Zweien ein Ticket zurück nach Goldstein gekauft und die Pässe eingezogen, damit sie nicht mehr abhauen können ;o)

 

Abgerundet wurde der Abend von dem Schautanz der Innovation, die in ihren goldenen Fransenkleidern das Publikum mit in die Welt der Revue und Showgirls entführte. „Das könnte ich mir gleich noch dreimal ansehen“ schwärmte der Präsident und ließ ich nur schweren Herzens zum Aufruf zum großen Finale bringen.

 

Doch es musste sein nach gut 3 ½ Stunden hat halt auch der schönste Abend mal ein Ende – aber nur mit dem Spektakel auf der Bühne, so wurde noch bis in die frühen Morgenstunden in der Sektbar getanzt, gefeiert und gelacht zu der musikalischen Begleitung von Carsten Best.

 

Wir Schlippcher danken all unsren Gästen der bisherigen Sitzungen, allen Gönner, Senatoren und Sponsoren und vor allem unseren Aktiven. Und weil wir noch lange nicht genug haben geht es nächste Woche am 03. Februar weiter mit: Goldstein Helau – es lebe die Frau! Wir lassen den Hexenkessel brodeln und unsere Männer daheim. Kartenvorbestellung unter 0162 / 37 13 510 oder an der Abendkasse   (TR)

 

k-IMG_0100 IMG_3608_komprimiert Prinzenpaar adler-verleihung Gruppenbild-Lollipops Kinderprinzenpaar inno2018_01 IMG_3613_komprimiert inno2018_02

 

 

 

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen